Warum verzögern sich die Arbeiten in Lerchenberg?

Für das Bürgerhaus Lerchenberg hatte die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) noch eine Reihe von Anmerkungen und Rückfragen zum geplanten Umbau im Rahmen der baufachlichen Prüfung. Zudem wurde die Gesellschaft kurzfristig um Prüfung gebeten, ob nicht auch am Standort Lerchenberg der Bau einer Kita möglich sei, daraufhin ist der Zeitplan für den Teilabriss und den Umbau in Verzug geraten. Die Stadt, MAG und ZBM arbeiten mit den Architekten unter Hochdruck an der Planung, damit diese durch die ADD/SGD zeitnah genehmigt werden kann. Nach Stellungnahmen zum neuen Entwurf, wird derzeit umgeplant.

 

Wann ist das Bürgerhaus fertig?

Aufgrund der Umplanung sowie der Prüfung der Möglichkeit einer Kita verzögert sich die Sanierung am Lerchenberg. Es kann zurzeit kein festes Datum für die Wiederinbetriebnahme genannt werden. Der geplante Baubeginn ist Anfang 2020. 

 

Woher kommen die finanziellen Mittel für das Bauvorhaben?

Das Bürgerhaus wird durch das Programm "Soziale Stadt" finanziert. Das geplante Tanzsportzentrum wird separat finanziert und mit dem Tanz-Club Rot-Weis Casino abgerechnet.

Die Finanzierung der Kindertagesstätte erfolgt über den städtischen Haushalt.


SEO PART TODO